Besuch in der Sauna

Ich heiße Laura und bin 24 Jahre alt. Neulich war ich das erste Mal in der Sauna. Ich war allein, vor lauter Dampf konnte ich fast nichts sehen. Plötzlich ging die Tür auf und ein junger Mann kam hinein. Er setzte sich mir gegenüber und starrte mich an.

Ich spreizte frech die Beine, nahm meinen Finger und streichelte mich an meiner Muschi. Damit hatte er nicht gerechnet. Sein Schwanz wurde steifer und steifer. Das machte mir Freude. Ich rieb meinen Finger schneller durch meine Spalte und steckte sogar einen Finger in mein kleines Loch. Das war für ihn zu viel. Er kam, kniete sich zwischen meine Beine und begann, meine Muschi zu lecken. So unrasiert, so feucht – es gefiel ihm und mir. Ich lehnte mich zurück und merkte plötzlich, wie er seine Eichel durch meine Spalte schob. Hoch und runter, immer wieder. Ich begann zu stöhnen, damit hatte nun ich nicht gerechnet. Meine Muschi wurde immer feuchter, sein Schwanz immer dicker. Plötzlich spürte ich seine Eichel in mir. Erst wenig, dann immer tiefer. Ich lehnte mich ganz zurück und genoss. Er schob seinen Dicken ganz in mich hinein, immer tiefer bis zum Anschlag. Ich dachte zuerst, oh ist der lang. Aber dann genoss ich nur noch. Er schob ihn rein und raus, immer kräftiger und schneller. Er machte es so gut, dass ich schnell kam. Ich stöhnte, schrie und merkte seinen Samenstoß. Es war himmlisch. Nachdem wir beide gekommen waren, richtete ich mich auf, sah in seine Augen und gab ihm einen Kuss. Ich drehte mich um und sah, dass uns zwei andere Männer beobachtet hatten, die ich im Nebel der Sauna gar nicht bemerkt hatte. Sie wichsten sich und kamen auch, spritzen mir auf meine Brüste. Es war ein super erster Sauna-Besuch.

Ähnliche Beiträge