Natürliche Potenzmittel Viagra Alternative

Welche natürlichen Potenzmittel tatsächlich wirken: Lars (42) schildert uns hier seinen persönlichen Erfahrungsbericht über natürliche Potenzsteigerung ohne Viagra.

ficken
Spaß beim Ficken durch Natürliche Potenzmittel

Hallo zusammen, ich habe manchmal Schwierigkeiten eine Erektion zu bekommen bzw. beim Sex zu halten. Ich war deswegen auch schon beim Arzt. Der Urologe verschrieb mir Viagra. Das hat bei mir auch gewirkt. Allerdings ist mir Viagra auf Dauer zu teuer und es hat auch Nebenwirkungen, wie Kopfschmerzen, Hautrötungen und eine verstopfte Nase. Ein Kumpel aus der Kneipe empfahl mir eine Mischung aus natürlichen Potenzmitteln. Bei mir wirkt eine Kombination aus Tribulus Terrestris, Arginin und Maca. Ich nehme morgens und abends jeweils 2.500 mg Maca, 1.800 mg Arginin und 1.200 mg Tribulus Terrestris. Dazu trinke ich viel Mineralwasser. Die Wirkung diser natürlichen Poztenzmittel stellt sich wie bei Viagra nicht sofort ein, sondern es muss durchgehend als Kur eingenommen werden. Nach zwei Wochen konnte ich bereits eine deutliche Potenzsteigerung verspüren. Der Penis wird bei einer Erektion wesentlich härter und dicker. Außerdem wache ich jetzt jeden Morgen mit einer steinharten Morgenlatte auf, was bei mir sonst nur gelegentlich der Fall war. Jetzt habe ich jeden morgen so eine harte Morgenlatte, dass ich erstmal eine Weile warten muss mit dem pinkeln. Auch beim Sex wird mein Penis durch die Einnahme von Maca, Arginin und Tribulus Terrestris wesentlich steifer und dicker. Die Erektion kann die ganze Zeit voll gehalten werden und mein Problem mit dem vorzeitigen Samenerguß hat sich jetzt auch erledigt. Als ich neulich Geschlechtsverkehr mit meiner Freundin hatte und sie im Doggy Style nahm, hatte sie schon leichte Schmerzen, weil ihr mein Penis zu hart war und wir mussten einen Stellungswechsel machen. Ein weiterer Vorteil der natürlichen Potenzmittel ist, das sich beim Samergerguß die Spermamenge signifikant gesteigert hat. Früher ejakulierte ich pro Samenerguß maximal 2,5 ml Sperma und jetzt kommt pro Ejakulation mindestens 5 ml Samen. das wichtigste ist aber für mich, dass ich jetzt viel mehr Freude beim Sex habe und ich keine Probleme mehr habe mit Potenzproblemen. Ich kann die natürlichen Pozenzmittel als Kombination aus Tribulus Terrestris, Arginin und Maca unbedingt weiterempfehlen.

Tribulus Terrestris – Testosteron natürlich erhöhen

Den Testosteronspiegel natürlich anheben mit Tribulus Terrestris – Steigerung der Erektion und Potenz durch mehr Testosteron. Bereits nach einer 10-tägigen Einnahme von Tribulus Terrestris wurde in einer Studie eine Erhöhung des Testosterons beobachtet.

Tribulus Terrestris

Die in Tribulus Terrestris enthaltenen Saponine wirken anders, als die synthetischen Testosteron Hormone. Die im Erd-Burzeldorn enthaltenen Saponine sind keine Vorstufe von Testosteron, sondern sie sollen die natürliche Produktion von Testosteron im Körper anregen.

Durch die natürliche Steigerung des Testosteronspiegels erhalten Sie eine Steigerung der Potenz, längere und härtere Erektionen, sowie eine Steigerung der Spermamenge.

Weitere Infos zu Tribulus Terrestris

Maca Erektion Potenz und Sperma verbessern

Maca als natürliches Potenzmittel – die Maca Wurzel steigert die Erektion, die Potenz, das sexuelle Verlangen (Libido) die Spermamenge und Spermaqualität. Außerdem steigert Maca die Bildung Testosteron auf natürliche Weise.

Die Maca-Pflanze stammt aus den Höhenlagen der peruanischen Anden. Dort wird sie seit tausende Jahren angebaut. Der Maca-Wurzel werden positive Effekte auf die körperliche Leistungsfähigkeit, psychische Belastbarkeit, Potenz, Erektion und der Spermaqualität zugeschrieben. Außerdem soll Maca die Bildung von Testosteron auf natürliche Weise erhöhen. Beim Samenerguß kann nach einer mehrwöchigen Einnahme die Spermamenge, das Ejakulatvolumen erhöht werden.

Maca

Der peruanische Wissenschaftler Gustavo Gonzales gab zwölf Männern zwischen 20 und 40 Jahren drei Monate lang Maca und untersuchte danach ihre Fertilität (Fruchtbarkeit). Schon nach zwei Wochen konnte er eine durchschnittliche Verdoppelung der Spermienzahl feststellen. Gleichzeitig wurden mehr männliche Hormone gebildet und die Probanden beschworen, dass ihr sexuelles Verlangen deutlich zugenommen hätte.

Maca Kapseln – hier bestellen »

Die Wirkung auf die Erektion und die Potenz stellt sich bei Maca allerdings nicht sofort ein, sondern die Maca Wurzel muss kontinuierlich eingenommen werden. Die ersten positiven Effekte auf die Erektion und das sexuelle Verlangen stellt sich meistens nach vier Wochen ein.

Die Wirkung von Maca im Überblick:

– Steigert die Erektion und die Potenz, Libido
– Erhöht die Spermaqualität, mehr Sperma pro Samenerguss
– erhöht die sexuelle Ausdauer, der Penis bleibt länger steif
– erhöht die Fruchtbarkeit des Samens
– erhöht körperliche Leistungsfähigkeit und psychische Belastbarkeit

Maca Kapseln – hier bestellen »

Aminosäure L-Arginin als natürliches Potenzmittel

Ist Arginin – eine Viagra-Alternative? Kann die Aminosäure L-Arginin als natürliches Potenzmittel bei erektiler Dysfunktion zur Stärkung der Erektion eingesetzt werden?

Arginin

Rolf (41) aus Hamburg: “In letzter Zeit habe ich ab und an das Problem, dass mein Penis beim Sex nicht richtig steif wird. Manchmal wird mein Glied auch in der Scheide meiner Frau schlaff und wir müssen den Geschlechtsverkehr abbrechen. Ich habe Angst, dass ich unter erektiler Dysfunktion leide. Früher hatte ich nie solche Probleme. Ich möchte nicht gleich zu Potenzmitteln wie Viagra, Cialis oder Levitra greifen. Ein Kumpel aus dem Kegelverein meinte neulich zu mir, dass er seit einigen Monaten die Aminosäure L-Arginin einnimmt und er dadurch seine Potenz und Erektion verbessern konnte. Was ist von Aminosäure Arginin zu halten als Potenzmittel?”

Arginin Kapseln – hier bestellen »

Arginin ist eine Aminosäure, die in fast allen Proteinen vorkommt und für den menschlichen Stoffwechsel sehr bedeutsam ist. Sie wird aber im menschlichen Organismus nicht synthetisiert. Gebildet wird sie in Bakterien und Pflanzen aus Glutaminsäure.

Aus Arginin wird Stickstoffmonoxid (NO) produziert. Stickoxid (NO) und Arginin spielen wichtige Rolle beim Zustandekommen einer Erektion. Eine erhöhte Zufuhr von Arginin kann die Erektionsfähigkeit und die Potenz zu verbessern. Der Penis wird bei einer Erektion härter und der Penis bleibt länger steif. Es gibt Studien, bei denen die Wirkung von Arginin auf die Potent untersucht und bestätigt worden ist. Bei leichten Erektionsstörungen oder auch zur allgemeinen Stärkung der Erektion und Potenz kann Arginin als ein natürliches Potenzmittel angesehen werden. Bei einer mehrwöchigen Einnahme von täglich 5 Gramm L-Arginin kann sich laut einer Studie eine Verbesserung der Erektion und der Potenz einstellen. Zusätzlich soll Arginin die Spermamenge bei einer Ejakulation erhöhen.

Arginin Kapseln – hier bestellen »

Aphrodisiaka – natuerliche Potenzmittel

Als Aphrodisiaka (Singular: Aphrodisiakum) werden alle natürlichen oder auch chemischen Substanzen (Säfte, Salben, Öle, Düfte …) bezeichnet, denen eine sexuell stimulierende Wirkung nachgesagt wird. Sprich: Sie sollen euch geil auf Sex machen.

Mehr Freude beim Sex Ihren Namen verdanken sie Aphrodite, der griechischen Göttin der Liebe und Fruchtbarkeit. Zu den Aphrodisiaka zählt das eher profane Gläschen Schampus ebenso wie die seit Jahrhunderten legendäre und nicht ganz ungefährliche Spanische Fliege (Cantharidin, wird aus den zerstoßenen Resten des Käfers Cantharis vesicatoria) hergestellt. Das Wirkprinzip ist bei den meisten Mittelchen weitestgehend gleich: Sie fördern die Durchblutung im Beckenbereich. Auch vielen heimischen Gemüsesorten wie Sellerie, Meerrettich oder der guten, alten Petersilie wird ein stimulierender Effekt nachgesagt. Bei vielen dieser angeblich erregungsfördernden Substanzen ist allerdings wohl eher der Wunsch Vater des Gedankens. Hier in der Redaktion zum Beispiel hat noch niemand einen Ständer vom Sellerie-Essen bekommen, aber das muß ja nichts heißen. Austern gehören zu den beliebtesten Delikatessen. Die Auster ist das konzentrierteste Eiweiß-Zinkpaket, das es in der Natur gibt. Männer brauchen Zink zur Produktion des Sexualhormons Testosteron. Mit Testosteron kommen Männer in Fahrt. Aber auch die Frau wird sexuell aktiver, wenn ihr Körper dieses männliche Hormon ausschüttet. Ein weiterer Grund, warum Liebhaber so begeistert von dieser Muschel sind: Die Prozedur des Austern-Schlürfens regt die erotischen Fantasien an. Beispielsweise ist auch seit über 2000 Jahren Ginseng in der traditionellen Medizin Ostasiens bekannt. Ginseng ist ein Efeugewächs, dessen Wurzel als Universalheilmittel geschätzt wird und die geistige, besonders aber die körperliche Leistungskraft verbessert. Einige Experten behaupten, daß die normale Lebenserwartung um zehn bis zwanzig Jahre erhöht wird. Die Wurzel ist eine der teuersten Heilpflanzen der Erde. Besonders wirkungsvoll soll die des wildwachsenden Ginsengs sein. Da sehr viele und teure Produkte auf dem Markt sind, ist es ratsam, sich beim Kauf genau nach den Inhaltsstoffen zu erkundigen, da bei einigen nur ein kleiner Anteil Ginseng enthalten ist. Bei regelmäßiger und langfristiger Anwendung ist Schluß mit Impotenz und Unlust, dann zeigt der Ginseng seine aphrodisischen Eigenschaften.

Potenzsteigerung – Tipps fuer mehr Potenz

Die Erektionshärte des Penis ist ein wichtiger Faktor für guten Sex. Beim Geschlechtsverkehr ist nicht nur die Größe des Penis wichtig, sondern auch die Härte der Errektion.

Einer Umfrage zufolge ist für Frauen bei gutem Sex nicht unbedingt die Länge des Penis entscheidend, vielmehr kommt es auch auf die Qualität der Erektion an. Der Penis muss also richtig hart und steif sein um in die Vagina einzudringen und die Frau durch die Penetration zum Orgasmus zu bringen.

Viele Männer kennen das Problem: Man will Sex mit der Frau haben, aber der Penis wird irgendwie nicht richtig steif. Es wird schwierig in die Scheide einzudringen. Dann verkrampft man sich und will eine Errektion erzwingen. Oft ist dann das Gegenteil der Fall und der Penis wird schlaff. Was also tun? Potenzmittel wie Viagra einehmen? Man kann auch zu natürlichen Mittel greifen um die Erektion und Potenz des Penis zu verbessern.

Sie können einiges für Ihre Potenz und Ausdauer beim Sex machen. Steigern Sie Ihre Potenz und die Härte der Erektion Ihres Penis. Potenzsteigerung – Kostenlose Tipps für mehr Potenz:

– Sorgen Sie für ausreichend Schlaf. Mindestens 7 Stunden täglich sind angemessen.
– Reduzieren Sie Alkohol und Nikotin.
– Treiben Sie regelmäßig Sport und sorgen Sie für ausreichend Frischluftzufuhr. Dadurch fördern Sie auch die Durchblutung in Ihrem Penis
– Essen Sie viel Obst und Gemüse. Insbesondere die Vitamine A, C und E sind wichtig für die Potenz
– Vor dem Geschlechtsverkehr haben sich Austern und Sellerie als natürliches Potenzmittel bewährt. Eine Schale Austern mit etwas Champagner werden schon seit Jahrhunderten als Mittel zur Stärkung der Potenz eingesetzt.
– Reduzieren Sie Ihren Cholesterinwert. Verwenden Sie beim Kochen planzliche Öle.
– Essen Sie einige Stunden vor dem Geschlechtsverkehr 2-3 Eier und trinken Sie Liter Milch.
– Vermeiden Sie unnötigen Stress – bewußtes Genießen sinnlicher Reize schon allein eine Verbesserung erwirken – Stress ist ein Lustkiller!
– Zink zählt zu den essentiellen Spurenelementen für den Stoffwechsel und soll wichtig für die Potenz und die Spermaproduktion, sowie für die Bildung des männlichen Geschlechtshormons Testosteron. Zink ist z.B. enthalten in Fisch und Meeresfrüchten, Vollkornprodukte, Erdnüsse.