Natürliche Potenzmittel Viagra Alternative

Welche natürlichen Potenzmittel tatsächlich wirken: Lars (42) schildert uns hier seinen persönlichen Erfahrungsbericht über natürliche Potenzsteigerung ohne Viagra.

ficken
Spaß beim Ficken durch Natürliche Potenzmittel

Hallo zusammen, ich habe manchmal Schwierigkeiten eine Erektion zu bekommen bzw. beim Sex zu halten. Ich war deswegen auch schon beim Arzt. Der Urologe verschrieb mir Viagra. Das hat bei mir auch gewirkt. Allerdings ist mir Viagra auf Dauer zu teuer und es hat auch Nebenwirkungen, wie Kopfschmerzen, Hautrötungen und eine verstopfte Nase. Ein Kumpel aus der Kneipe empfahl mir eine Mischung aus natürlichen Potenzmitteln. Bei mir wirkt eine Kombination aus Tribulus Terrestris, Arginin und Maca. Ich nehme morgens und abends jeweils 2.500 mg Maca, 1.800 mg Arginin und 1.200 mg Tribulus Terrestris. Dazu trinke ich viel Mineralwasser. Die Wirkung diser natürlichen Poztenzmittel stellt sich wie bei Viagra nicht sofort ein, sondern es muss durchgehend als Kur eingenommen werden. Nach zwei Wochen konnte ich bereits eine deutliche Potenzsteigerung verspüren. Der Penis wird bei einer Erektion wesentlich härter und dicker. Außerdem wache ich jetzt jeden Morgen mit einer steinharten Morgenlatte auf, was bei mir sonst nur gelegentlich der Fall war. Jetzt habe ich jeden morgen so eine harte Morgenlatte, dass ich erstmal eine Weile warten muss mit dem pinkeln. Auch beim Sex wird mein Penis durch die Einnahme von Maca, Arginin und Tribulus Terrestris wesentlich steifer und dicker. Die Erektion kann die ganze Zeit voll gehalten werden und mein Problem mit dem vorzeitigen Samenerguß hat sich jetzt auch erledigt. Als ich neulich Geschlechtsverkehr mit meiner Freundin hatte und sie im Doggy Style nahm, hatte sie schon leichte Schmerzen, weil ihr mein Penis zu hart war und wir mussten einen Stellungswechsel machen. Ein weiterer Vorteil der natürlichen Potenzmittel ist, das sich beim Samergerguß die Spermamenge signifikant gesteigert hat. Früher ejakulierte ich pro Samenerguß maximal 2,5 ml Sperma und jetzt kommt pro Ejakulation mindestens 5 ml Samen. das wichtigste ist aber für mich, dass ich jetzt viel mehr Freude beim Sex habe und ich keine Probleme mehr habe mit Potenzproblemen. Ich kann die natürlichen Pozenzmittel als Kombination aus Tribulus Terrestris, Arginin und Maca unbedingt weiterempfehlen.

Potenzsteigerung – Tipps fuer mehr Potenz

Die Erektionshärte des Penis ist ein wichtiger Faktor für guten Sex. Beim Geschlechtsverkehr ist nicht nur die Größe des Penis wichtig, sondern auch die Härte der Errektion.

Einer Umfrage zufolge ist für Frauen bei gutem Sex nicht unbedingt die Länge des Penis entscheidend, vielmehr kommt es auch auf die Qualität der Erektion an. Der Penis muss also richtig hart und steif sein um in die Vagina einzudringen und die Frau durch die Penetration zum Orgasmus zu bringen.

Viele Männer kennen das Problem: Man will Sex mit der Frau haben, aber der Penis wird irgendwie nicht richtig steif. Es wird schwierig in die Scheide einzudringen. Dann verkrampft man sich und will eine Errektion erzwingen. Oft ist dann das Gegenteil der Fall und der Penis wird schlaff. Was also tun? Potenzmittel wie Viagra einehmen? Man kann auch zu natürlichen Mittel greifen um die Erektion und Potenz des Penis zu verbessern.

Sie können einiges für Ihre Potenz und Ausdauer beim Sex machen. Steigern Sie Ihre Potenz und die Härte der Erektion Ihres Penis. Potenzsteigerung – Kostenlose Tipps für mehr Potenz:



Amateursex

– Sorgen Sie für ausreichend Schlaf. Mindestens 7 Stunden täglich sind angemessen.
– Reduzieren Sie Alkohol und Nikotin.
– Treiben Sie regelmäßig Sport und sorgen Sie für ausreichend Frischluftzufuhr. Dadurch fördern Sie auch die Durchblutung in Ihrem Penis
– Essen Sie viel Obst und Gemüse. Insbesondere die Vitamine A, C und E sind wichtig für die Potenz
– Vor dem Geschlechtsverkehr haben sich Austern und Sellerie als natürliches Potenzmittel bewährt. Eine Schale Austern mit etwas Champagner werden schon seit Jahrhunderten als Mittel zur Stärkung der Potenz eingesetzt.
– Reduzieren Sie Ihren Cholesterinwert. Verwenden Sie beim Kochen planzliche Öle.
– Essen Sie einige Stunden vor dem Geschlechtsverkehr 2-3 Eier und trinken Sie Liter Milch.
– Vermeiden Sie unnötigen Stress – bewußtes Genießen sinnlicher Reize schon allein eine Verbesserung erwirken – Stress ist ein Lustkiller!
– Zink zählt zu den essentiellen Spurenelementen für den Stoffwechsel und soll wichtig für die Potenz und die Spermaproduktion, sowie für die Bildung des männlichen Geschlechtshormons Testosteron. Zink ist z.B. enthalten in Fisch und Meeresfrüchten, Vollkornprodukte, Erdnüsse.