Announcement: Meine Exfreundin sucht Schwanz

By | September 25, 2014
Penisvergrößerung

Jens aus Hamburg zeigt uns ein Nacktfoto von seiner Exfreundin. Sie ist ein rassiges Luder und braucht jeden Tag Sex. Da sie momentan solo ist, fehlt ihr natürlich ein steifer Schwanz, der es ihrer geilen Muschi täglich besorgt. Wer hat Lust, seinen Pimmel in ihre nasse Möse zu stecken und sie zu besamen?

Penisvergrößerung

exfreundin
Meine Exfreundin nackt

Penisvergrößerung

Ähnliche Beiträge

4 thoughts on “Announcement: Meine Exfreundin sucht Schwanz

  1. Olaf

    Mein Sperma kannst Du gerne haben! Mein Schwanz ist zwar nur 15 cm lang, aber 5,8 cm dick! Ich spritze viel Sperma. Nach drei Tagen Enthaltsamkeit spritze ich ca. 8 ml Sperma. Also wenn Du willst, dann würde ich dich gerne ficken und mein Sperma tief in deine fruchtbare Fotze spritzen.

    Reply
  2. Frank

    Ich würde dich auch gerne ficken. Aber zuerst werde ich dir schön die Fotze lecken, bis du zum Orgasmus kommst. Danach werde ich meinen Schwanz bis zum Anschlag in dein Fickloch stecken und dich bumsen, bis zu zum zweiten Mal kommst. Dann werde ich dir schön meinen üppigen Samenerguß in deiner Muschi abladen. Deine Scheide wird vor Sperma nur so triefen. Nach einer kurzen Pause werde ich dir dann schön in den Arsch ficken.

    Reply
  3. Lutzif

    Hallo Jens:
    verstehe ich nicht; du suchst für deine wirklich rattenscharfe geile Ex-Freundin einen zuverlässigen Besamer, der sie täglich besteigt…
    warum nagelst du sie nicht selbst jeden Tag durch … zum regelmäßigen Ficken braucht man keine feste Beziehung…
    auch bei meiner Ex bekomme ich immer noch automatisch einen mächtigen Ständer wenn ich ihr, erst recht an heißen Sommertagen, auf der Straße begegne und mit ihr belangloses Zeug rede(auch wenn meine jetzige Freundin dabei steht, wird mein Schwanz beim Anblick meiner Ex ungewollt hart wie Stein und beult meine Hose unübersehbar aus -meine jetzige Freundin denkt dann immer, die in der Hose weit nach vorn stehende Latte gilt nur ihr und ihre leichte Kopfbewegung deutet dann voller Stolz, für meine dabei breit grinsende Ex nicht zu übersehen, auffällig auf meine große Beule)….
    beide Mädels posieren dann in solchen Situationen mit ihren geilen Körpern um die Wette und stellen öffentlich ihre wahnsinns Reize in angedeuteten fickähnlichen Körperstellungen und Bewegungen zur Schau, ziehen ihre engen Röcke leicht breitbeinig immer wieder noch höher als die andere ihren Rock gerade hat, bis man durch ihre nun fast unbedeckten und schön durchsichtigen eng anliegenden Zwickel ihre kleinen freudespendenden Spalten sehen kann, und knöpfen dabei ihre Blusen angeblich wegen der Hitze fast bis zum Bauchnabel weit auf…. und lassen vor meinen Augen ihre wonneversprechenden Möpse auf und ab tanzen…..
    Mein Dilemma dabei: es ist wie ein Wettstreit zwischen beide Mädels; unmittelbar nachdem meine Ex sich von mir trennte -schon zwei Tage später sprach sie mich, als wir uns zufällig Vormittags 08:00 Uhr im Supermarkt trafen, an und fragte mich direkt auf den Kopf zu, ob ich sie bitte nicht mal wieder ficken könnte-sie brauche es ab und zu zusätzlich meinen Schwanz in ihrer Möse rein stecken zu haben, aber wir würden weiter getrennt sein; ich sagte spontan zu; immerhin trug sie einen sehr engen aufreizenden weißen Minirock; ich wollte weiter einkaufen und wußte nicht was meine Ex nun machte: sie nahm mich sofort an die Hand, ging mit mir aus dem Supermarkt raus, hinten zur Laderampe der Anlieferzone… wortlos, ungeachtet vieler nah vorbeifahrender Autos (30-iger-Zone) und einzelner Fußgänger in ca. 10 m Entfernung, nur von einzelnen ein Meter hohen Büschen und Reklameschilder leicht verdeckt, stellte meine Ex nun ihre Tasche auf die niedrige Laderampe, stellte sich breitbeinig, ihre Möpse und ihr Becken mir aufreizend weit entgegenstreckend vor mich hin, sagte: „jetzt ficken wir auf die Schnelle mal hier…“; ich: „waaas hier“; sie: „wo sonst…oder willst du mich vor allen Leuten an der Kasse besteigen… außerdem trägst du schon lange einen Dauerständer vor dir her, seit du mich im Supermarkt gesehen hast nachdem ich mich am Regal ganz weit nach unten bücken musste… oder ist daran die kleine Verkäuferin schuld, die in sehr knappen Hotpans auf der Leiter steht und alle männlichen Kunden wuschig macht…“ und zeigt auf meine große Beule… ich: „besser hier…“ sie: „…außerdem die Leute, die uns sehen, sind alle erwachsen….und wir sind ja nicht total nackt…“ sie zog nun ihren engen Minirock ganz weit bis zur Gürtellinie nach oben, kehrte mir den Rücken zu,legte ihren Oberkörper und ihre Hände auf die Laderampe, spreizte ihre Beine fast zum Spagat auseinander, schob ihren Slip zur Seite und streckte mir ihren geilen Po entgegen… „na los ficken…mach schon…. wenn dir danach ist, darfst du auch beim Bespringen meine Möpse auspacken und dich daran festklammern…spritze endlich deine Ladung in mich rein“ Als ich sie so empfangsbereit sah, konnte ich nicht anders, trat an meine Ex ran, holte meine steifen Schwanz raus, riss ihr die Bluse auf, krallte mich an ihre Möpse fest, schob mit einem Stoß meinen Prügel in ihre Muschi, fickte sie ordentlich durch und spritzte direkt in sie rein…. dann gingen wir zusammen weiter einkaufen….
    das ging einige Jahre so…. Nun lässt mich meine Ex nicht mehr über sich drüber rutschen….(eingeschnappt, warum auch immer);
    wenn ich meine Ex sehe, muß dann meine jetzige Freundin ständig herhalten; sie mag aber nicht immer…..

    als ich das Bild deiner süßen fickbereiten Ex sah, schnellte sofort mein Schwanz in die Höhe; ich würde gar nicht mehr von der Kleinen runter steigen wollen…; Meine Schwägerin, die gerade zu Besuch bei uns ist, lief leise an mir vorbei in die Küche und hauchte mir, in leicht gebeugter Stellung über meine Schulter „hübsche Frau“ ins Ohr; ich schreckte gehörig zusammen und zog blitzartig meine Hand aus meine Sporthose; „…zu spät, schon gesehen was du da mit deiner Nudel machst…ich kann`s verstehen…..“ lachte sie; dann rief sie nach mir… „weißt du wo was hier sinnlos rum steht….“ (meine Frau war gerade einkaufen)…und ich mit meiner Schwägerin allein…. ich: „Was denn…“; sie: „komm in die Küche….“ ich stand auf und sah meinen steinharten Schwanz nach vorn stehen und zögerte….peinlich…. „na kommst du…“ ich also in die Küche, so wie ich war…. meine Schwägerin: „ich hab mir von dir ein T-Shirt angezogen, schön weit und bequem…“ al ich so meine Schwägerin sah, T-Shirt reichte knapp über ihren Po, rätselte ich, ob sie einen Slip trägt oder nackt drunter ist…. jedenfalls trug sie keinen BH… ich war so schon rattenscharf wegen dem Bild hier und meine Schwägerin, da traute ich mich bisher nie, sie flachzulegen, nun ah ich sie mit dieser spärlichen Bekleidung…. ich in die Küche: „was soll hier sinnlos rum stehen….“ sie stand am Herd, drehte sich zu mir um und zeigte auf meinen Ständer: „Na das da….er steht wie eine Kerze und sein Zustand ist nutzlos, da nicht gebraucht wird….“lachte sie…“höchtens Handbetrieb wegen dem Bild der schönen Frau….“ Meine Schwägerin beugte sich nach einem Topf und ich glaubte zu sehen, daß sie auch keinen Slip trägt….und ich ihre Muschi sehen konnte….. Ich griff meine Schwägerin plötzlich an die Hüfte (weiß nicht was mich geritten hatte), drehte sie zu mir um und hob das T-Shirt hoch; ich hatte mich geirrt, sie trug einen kleinen Slip…. Mist….. sie: „..äh, was ist jetzt los….laß mich…“ wehrte sich leicht und grinste; mir war nun fast alles egal… ich riß ihr mit einem Ruck den Slip bis zum Knöchel runter; setzte sie mit einem beherzten Schwung auf die Küchenplatte; nun kam sie mir entgegen, indem sie den Slip ganz abstreifte und ihre Füße auch auf die Küchenplatte stellte und ihre Beine ganz weit auseinander spreizte; sie ergriff keuchend meinen Kopf und drückte mein Gesicht ganz fest zwischen ihre Schenkel, meine Zunge, meine Lippen gruben sich in ihre heiße Muschi und saugten sich fest…. sie ganz zittrig: „….zieh deine Hose endlich aus…“ ich leckte, saugte wie wild….. mit den Händen streifte ich schnell meine Hose runter…. mein Schwanz schnellte wie eine Feder hoch…. ich stand auf, meine Schwägerin mit großen Augen: „oh oh…“ eh sie es aussprach rammte ich ihr meinen Prügel in ihre herrliche Grotte, fickte sie ewig durch und spritzte in ihr ab…..
    auf ähnliche Gedanken kann MANN schon kommen, wenn MANN die süße Kleine hier auf dem Bild in dieser geilen einladenden Pose so sieht……. Gedanken,nicht alles war Phantasie…. Handlungen liefen fast genau so ab, aber mit meiner jeweiligen Freundin / Bekannten (beide Mädels waren hauptsächlich die „treibende Kraft“)und anderem öffentlichen Ort, nicht am Supermarkt…Küche stimmt, Dialoge sinngemäß dargestellt…

    Reply
  4. Horst

    Hallo Jens, ich finde Deine Exfreundin nicht schlecht. Ich stehe aber eher auf behaarte Mösen. Vielleicht kann sie sich ja einen Busch wachsen lassen. Dann kann ich ihr auch gerne mal meinen Kindermacher reinstecken.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.