Hodenvolumen berechnen

February 5, 2014
By

Große Hoden produzieren mehr Testosteron und Sperma. Die Hodengröße kann Aufschluss geben über die Potenz und Zeugungsfähigkeit. Die genaue Größe der Hoden – also das Hodenvolumen – kann beim Urologen ermittelt werden mit Ultraschal. Näherungsweise kann man das Hodenvolumen auch selbst berechnen. Es ist aber nicht so genau, weil die Hoden sich schlecht messen lassen. Wer sein ungefähres Hodenvolumen selbst ausrechen will, kann das mit der Rotationsellipsoidformel machen:

Rotationsellipsoidformel: (Zahl PI * Länge * Breite * Höhe) / 6

Pi = 3,141592

Beispiel: Ein Hoden ist 5 cm lang, 3 cm breit und 2,8 cm hoch. Eingesetzt in die Formel ergibt das: (3,141592 * 5 * 3 * 2,8) /6 = 21,99 ml

Der menschliche Hoden hat ein mittleres Volumen von 20–25 ml. Die mittlere Länge beträgt 5 cm, die Dicke etwa 3 cm. Das Hodenvolumen gibt unter anderem Aufschluss über den Zustand des Hodens. Hodenvolumina von ca. 18 ml für beide Hoden gelten für den Erwachsenen als untere Normgrenze. Liegt das Hodenvolumen unterhalb von 8 ml, ist davon auszugehen, dass die Spermienproduktion nur eingeschränkt oder gar nicht funktioniert.

Kann man das Hodenvolumen steigern?

Die Menge des Testosterons im Körper korreliert mit der Hodengröße. Große Hoden produzieren mehr Testosteron. Oder anders gesagt: Hohe Testosteronproduktion führt zu großen Hoden. Zusätzliche Gaben von Testosteron führen allerdings nicht zu größeren Hoden – im Gegenteil: Von Bodybuildern, die sich “stoffen” weis man, das die Hoden schrumpfen, weil der Körper die eigene Testosteron-Produktion einstellt. Die Hoden können sich nur dann etwas vergrößern, wenn man sie dazu bringt mehr Testosteron zu produzieren. Die Pflanze Tribulus Terrestris bringt den Körper dazu mehr Testosteron zu produzieren und sorgt für größere Hoden. Im Gegensatz zu künstlich zugeführtem Testosteron regt Tribulus Terrestris die körpereigene Testosteron-Produktion an. Man sollte aber auch nicht zu viel erwarten. Man bekommt durch Tribulus Terrestris keine Stierhoden und kiene Klöten wie ein Hengst und keinen zu hohen Testosteronspiegel. Die Pflanze, die auch Erd-Burzeldorn genannt wird, kann lediglich dazu führen, den Testosteronspiegel leicht zu erhöhen. In einer Studie wurde nachgewiesen, dass die regelmäßige Einnahme von Tribulus Terrestris zu einer Steigerung des Testosteron-Wertes führt und auch zu einer signifikanten Vergrößerung der Hoden.

Tags: ,



Lust auf weitere Erotik Bilder?
Weitere Erotik Bilder gibt es hier »

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

weitere Sex Themen

Amateure nackt

private Amateure nackt